Waschmaschine und Wäschetrockner Platz sparend unterbringen

Wer nicht viel Platz in seiner Wohnung hat und ich genau weiß, was er mit der Waschmaschine und dem Wäschetrockner machen soll, der sollte sich einmal überlegen, ob er die Waschmaschine und den Wäschetrockner übereinander stellt.

 

So kann man beide Geräte nicht nur Platz sparend unterbringen, sondern es ist zudem auch noch praktisch. Man kann so die Wäsche von der Waschmaschine direkt in den Wäschetrockner stecken. Bei der Aufstellung sollte man jedoch beachten, dass man den Wäschetrockner auf die Waschmaschine stellt. Schon alleine das Gewicht der Waschmaschine wäre zu hoch für den Wäschetrockner und es könnte dazu führen, dass die Waschmaschine vom Wäschetrockner herunter hüpft, wenn dieser anfängt zu schleudern. Besonders bei einem Kondenstrockner ist es ratsam, diesen auf die Waschmaschine zu stellen. Hier hat man dann nämlich die Möglichkeit, über einen gesonderten Abwasserschlauch den Kondenstrockner zu entwässern, da diese in der Regel über keine eigene Abwasserpumpe verfügen.

 

Hat man beide Geräte übereinander gestellt, so erhält man zusätzlich Platz, denn man anderweitig nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.