Schlagwort-Archive: Pflege

Seidenschimmer fürs Haar

Apfelessig selbst gemixt ist das Geheimnis. Die Säure im Apfelessig glättet die aufgeraute Schuppenschicht.  Auf einen Liter kaltes Wasser kommt ein Eßlöffel Apfelessig. Nach dem Haarewaschen über die Haare gießen, nicht ausspülen, fertig. Die Haare glänzen wieder.

Holz – Möbel und Blumenkästen

Möbel aus Holz, die nicht Lackiert sind, sollten einmal im Jahr mit Öl abgerieben werden. Dadurch bleibt das Holz frisch und verwittert nicht so schnell. Auch werden durch das abreiben mit Öl Spannungsrisse vermieden, die bei ausgetrocknetem Holz entstehen können.  Blumenkästen und andere Holzgegenstände, die mit Feuchtigkeit oder Wasser in Berührung kommen, halten länger, wenn… Weiterlesen »

Edelstahl reinigen und pflegen

Kleinere Kratzer und Flecken auf Edelstahl lassen sich mit einem Gemisch aus Schmierseife und Schlämmkreide entfernen. Beides zu einer homogenen Paste vermischen, mit einem fusselfreien Tuch auf den angefeuchteten Edelstahl geben, abreiben und nachpolieren. Bekommt man wieder gut sauber, indem man die zu behandelnde Fläche mit der angeschnittenen Seite einer halben Zitrone abreibt. Evtl. im Anschluß kurz mit… Weiterlesen »

Plattgedrückte Besen

Die Borsten von plattgedrückten Besen bekommt man wieder hin, wenn man sie über Wasserdampf feucht werden läßt, danach wieder gerade kämmt und den Besen dann hängend trocknen läßt.

Weiche Haut durch Kaffeesatz und Olivenöl

Samtige und weiche Haut erhält man, in dem man Kaffeesatz und Olivenöl mit einander vermischt und dann die Haut damit einreibt beziehungsweise abreibt. Ob unter der Dusche und für den ganzen Körper oder nur am Waschbecken für Arme und Beine! Die Mischung aus Kaffeesatz und Olivenöl stellt rund um eine natürliche Art des Körperpeelings dar.… Weiterlesen »

Gartenwerkzeuge und Gartengeräte pflegen

Häufig ist es so, dass Gartengeräte und Gartenwerkzeuge nach dem Gebrauch anfangen, Rost anzusetzen. Um das zu verhindern, sollte man die Gartenwerkzeuge und Gartengeräte nach dem Gebrauch gut reinigen und dann mit Öl einreiben beziehungsweise abreiben. Das verhindert die Ansetzung von Rost. Jedoch sollten Sie daran denken, vor dem nächsten Gebrauch die Geräte mit einem… Weiterlesen »

Raue Hände pflegen

Wenn man raue Hände pflegen möchte und man gerade keine geeignet Creme zur Hand hat, dann kann man sich aus Eiweiß, Öl und Quark eine Passte für die Hände mischen. Dazu nimmt man das Eiweiß und verrührt es mit dem Quark und gibt anschließend einige Tropfen Olivenöl oder Sonnenblumenöl hinzu. Anschließend reibt man damit die… Weiterlesen »

Pflege von Federbetten

Beim reinigen und pflegen von Federbetten sollte man darauf achten, dass man die Federbetten zum Lüften nicht in die pralle Sonne legt, da es ansonsten vorkommen kann, dass die Federn durch die Sonneneinstrahlung und die Wärmeentwicklung austrocknen und dann brüchig werden können. Mit der Zeit werden diese dann in kleine Teile zerfallen und das schöne… Weiterlesen »

Reinigung und Pflege von Swimmingpools

Swimmingpools und Planschbecken sollte man immer nur mit weichen Reinigungsmaterialien säubern. Das können zum Beispiel Schwämme und Besen mit weichen Borsten sein. Nur so kann man verhindern, dass die Folie eventuell durch zu harte Borsten beschädigt wird. Auch sollte man kein Spülmittel oder ähnliches verwenden, sondern immer nur Reinigungsmittel, die auch für das Wasser eine… Weiterlesen »