Man kennt es ja! Nach getaner Arbeit muss noch das Werkzeug, wie Kelle, Hammer oder Wasserwaage, vom Mörtel oder Putz befreit und gesäubert werden. Am einfachsten geht das, wenn man Wasser in einen großen Eimer gießt und dann das Werkzeug mit einem Quast, dicker Pinsel, in dem Eimer abbürstet. Damit lassen sich schnell die Werkzeuge von Mörtel oder Putz befreien. Auch die kleinsten Ecken werden damit wieder sauber. Besser ist es, wenn man dass Wasser in das Behältnis kippt, in dem man den Mörtel oder Putz angemacht hat. So kann man nach der Werkzeugreinigung auch noch das Behältnis mit dem Wasser und dem Quast reinigen.

Von Holger