Normalerweise werden die Symbole für den Arbeitsplatz, für den Ordner Eigene Dateien und die Netzwerkumgebung auf dem Desktop von Windows XP angezeigt. Jedoch kann es auch vorkommen, dass nach einer Installation von Windows XP oder nach einer Reparatur von Windows diese Symbole nicht mehr auf dem Desktop angezeigt werden. Es kann jedoch auch sein, dass man diese Symbole einfach gelöscht oder abgeschaltet hat.

Da die Symbole Arbeitsplatz, Eigene Dateien und Netzwerkumgebung Systemsymbole sind, bieten diese einige Vorteile gegenüber einfache Verknüpfungen. So kann man Systemeinstellungen zum Beispiel schnell über das Arbeitsplatzsymbol aufrufen oder Einstellungen für das Netzwerk über das Symbol Netzwerkumgebung vornehmen.

Wenn man diese Symbole nun wieder auf dem Desktop sichtbar machen möchte, dann geht man folgendermaßen vor:

Mit der rechten Maustaste klickt man einmal auf eine freie Fläche des Desktops und wählt im anschließenden sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften aus.

Es öffnet sich nun das Fenster Eigenschaften von Anzeige. Hier klickt man auf die Registerkarte Desktop. Im unteren Teil des Fensters findet man nun eine Schaltfläche mit der Beschriftung Desktop anpassen, auf welche man klickt.

Nun wird das Fenster Desktopelemente angezeigt. Unter dem Punkt Desktopsymbole findet man die Möglichkeit, die verschiedenen Symbole für den Arbeitsplatz, Eigene Dateien und die Netzwerkumgebung zu aktivieren. Dies geschieht, indem man ein Häkchen vor diesen Einträgen setzt. Anschließend klickt man auf die Schaltfläche OK. Auch das Fenster Eigenschaften von Anzeige schließt man durch einen Klick auf OK. Nun sollten die verschiedenen Systemsymbole auf dem Desktop angezeigt werden.

Von Holger