Wenn man unter Windows XP eine anderweitige Software zum Brennen von CDs oder DVDs benutzt, dann kann man die Windows XP eigene Brennfunktion deaktivieren. Damit kann es auch nicht zu Problemen mit der Software und dem Betriebssystem selber kommen. Die eigentliche Brennfunktion unter Windows XP wird durch einen Dienst bereitgestellt. Wenn man diesen Dienst deaktiviert, so schaltet man auch die von Windows XP eigene Brennfunktion aus. 

Zum deaktivieren der Brennfunktion gibt es zwei Wege

Um die Brennfunktion unter Windows XP zu deaktivieren, hat man wie üblich gleich mehrer Wege. Eine davon ist der Weg über die Computerverwaltung, die man über die Systemsteuerung aufrufen kann oder über einen Rechtsklick auf das Arbeitplatzsymbol und anschließend Verwaltung anklicken. Hier sucht man nach dem Snapin Dienste und Anwendungen / Dienste. Im rechten Fenster findet man nun den Eintrag CD-Brenn-COM-Dienste. Hierauf klickt man einmal doppelt und stellt unter der Registerkarte Allgemein den Starttyp auf Manuel oder Deaktiviert

Ein anderer Weg führt über die msconfig. Dazu klickt man auf Start – Ausführen und gibt msconfig ein. Anschließend die Entertaste drücken. Es öffnet sich nun das Fenster Systemkonfigurationsprogramm. Hier sucht man die Registerkarte Dienste und dann nach dem Eintrag CD-Brenn-COM-Dienste und nimmt hier das Häkchen vor diesem Eintrag weg. Alles mit OK übernehmen und anschließend ist die Brennfunktion von Windows XP deaktiviert. Damit man auch sicher sein kann, sollte man den Computer einmal neu starten. 

Von Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.