Bei der Installation der Betriebssysteme Windows 2000 und Windows XP werden zahlreiche Programme, wie Spiele oder der Messenger, automatisch mitinstalliert. Wer diese jedoch nicht benötigt, kann diese nicht so ohne weiteres deinstallieren, da diese nicht unter der Systemsteuerung / Software / Windows Komponenten angezeigt werden. 

Die Lösung ist die sysoc.inf

Damit diese nun unter Windows Komponenten hinzufügen und entfernen angezeigt werden, muss man mit einem Editor die Datei sysoc.inf öffnen. Hier sucht man das Programm heraus, welches man deinstallieren möchte und entfernt das Attribut hide dahinter. Wenn man nun in der Systemsteuerung / Software / Windows Komponenten hinzufügen und entfernen aufruft, werden alle Windows Programme angezeigt, auch diejenigen, bei denen das Attribut hide entfernt wurde.

Von Holger