Wem die Remoulade zu dünn ist, der kann ein zerdrücktes und hartgekochtes Eigelb unterziehen oder aber ein ganzes hartgekochtes und kleingehacktes Ei.
 

Von Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.