Viele haben das Problem, dass wenn sie Paprika gegessen haben, noch Tage später damit Probleme haben und es einfach nicht vertragen.

Wenn man jedoch vor dem Kochen darauf achtet, dass man die Schale von der Paprikaschote entfernt, dann wird sie für den Magen verträglicher und man kann sie leichter verdauen. So bleibt zumeist der Nachgeschmack auch aus.

 

Von Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.