Selbst erfahrene User von Windows XP wissen kaum, dass Windows XP über die verschiedensten Tools und Werkzeuge zur Diagnose von Netzwerkproblemen verfügt. Großer gibt es zum Beispiel im Windows XP Hilfe- und Supportcenter ein spezielles Netzwerkdiagnose – Tool.

Aufrufen der Netzwerkdiagnose über den Hilfe- und Supportcenter

Um das Tool Netzwerkdiagnose aufzurufen, klickt man auf Start – Hilfe und Support. Es öffnet sich der Hilfe- und Supportcenter von Windows XP. Im rechten Teil des Fensters findet man mit einer großen Überschrift den Bereich Eine Aufgabe auswählen. Zumeist an vierter Stelle findet man dann neben den Pfeil den Eintrag Tools zum Anzeigen von Computerinformationen und ermitteln von Fehlerursachen verwenden. Auf diesen muss man klicken. 

Das Fenster ändert kurz das Aussehen und zeigt die verfügbaren Tools zur Diagnose von Problemen und der verschiedenen Systeminformationen an. Im linken Bereich des Fensters findet man nun den Eintrag Netzwerkdiagnose, welchen man anklicken muss. 

Netzwerkdiagnose Überprüfungsoptionen festlegen

Über die Überprüfungsoptionen kann man dem Netzwerkdiagnosetools noch mitteilen, welche Diagnosen durchgeführt werden sollen. So kann man zum Beispiel noch einstellen, ob man die DNS (Namenauflösung) oder Wins überprüfen möchte. Wenn man keine Überprüfungsoptionen einstellen möchte, dann kann man auch gleich mit dem nächsten Schritt fortfahren. 

Netzwerkdiagnose starten

Netzwerkdiagnose über den Hilfe- und Supportcenter von WindowsMöchte man keine Überprüfungsoptionen festlegen oder hat man bereits alle Optionen festgelegt, dann klickt man auf System überprüfen und die Netzwerkdiagnose beginnt. Man sollte dem Betriebssystem und dem Netzwerkdiagnose – Tool genügend Zeit geben, bis alle Tests durchgeführt wurden. 

Wurde die Netzwerkdiagnose erfolgreich durchgeführt, dann erhält man eine übersichtliche Auflistung der durchgeführten Tests und ob diese erfolgreich oder nicht erfolgreich waren. Zudem gibt es ausführliche Beschreibungen und Informationen zu den verschiedenen Bereichen, wie Internetdienst, Computerinformationen oder zu Modems und Netzwerkadapter. Großer lassen sich zum Beispiel schnell eventuell auftretende Probleme mit dem Netzwerk identifizieren und man kann diese dann gezielt beheben.

Von Holger