Manchmal kommt es vor, dass man einfach mehr Platz auf dem Monitor benötigt. Hat man einmal diesen Fall, dann kann man die Taskleiste ausblenden lassen. Das geht einfach über die Eigenschaften der Taskleiste. Bei Windows XP und Windows 2000 klickt man dazu einmal rechts auf die Taskleiste und wählt anschließend den Eintrag Eigenschaften aus. In sich anschließend öffnenden Fenster sucht man die Option Taskleiste automatisch ausblenden und setzt hier ein Häkchen rein. Alles mit OK übernehmen.

Ab sofort verschwindet die Taskleiste von Windows XP oder Windows 2000 automatisch in den Hintergrund beziehungsweise die Taskleiste wird ausgeblendet, wenn man diese nicht benötigt. Fährt man nun mit der Maus in die Richtung oder an den Bildschirmrand wo sich die Taskleiste befindet, wird sie wieder eingeblendet.

Von Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.