Bereits geöffnete Austern nicht mehr länger aufbewahren, auch nicht roh verzehren, man kann sie backen oder zu einer Soße verarbeiten.

Den Frischegrad einer Auster überprüft man, indem man etwas Zitronensaft auf das Fleisch tropft, ist die Auster noch frisch, zuckt sie.

Von Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.