Geld sparen beim Kauf von Brötchen

Wir gerne Brötchen zum Frühstück hat, der wird sicherlich schon einmal in Versuchung gekommen sein, sich Aufbackbrötchen aus dem Discounter aufzubacken. Wer nun aber denkt, dass solche Großpackungen mit Aufbackbrötchen aus dem Discounter billiger sind als Brötchen vom Bäcker, der kann sich schnell darin täuschen.

Aufbackbrötchen machen nur dann einen Sinn, wenn man mit mehreren Personen ist und eine dem entsprechend große Menge benötigt. Die wenigsten vergessen nämlich, dass auch beim Aufbacken Stromkosten für den Backofen anfallen. Wird nun eine zu kleine Menge aufgebacken, so können die Stromkosten für den Backofen den jeweiligen Einzelpreis für ein Brötchen in die Höhe treiben.

Wenn man also nur für Zweipersonen Brötchen haben möchte, dann sollte man lieber mit dem Fahrrad zum örtlichen Bäcker fahren. So tut man gleich etwas für die Figur und kommt zudem noch an die frische Luft. Ein weiterer Vorteil ist, dass man so seinen örtlichen Bäcker besser kennen lernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.