Papierkorb verbraucht zuviel Platz auf der Festplatte

Wenn es auf einer Festplatte zu eng wird und der Papierkorb von Windows XP zu viel Platz benötigt, dann kann man diesen benötigten Platz für den Papierkorb verkleinern. Bei der Installation von Windows XP wird dem Papierkorb eine Standardgröße von 10% der Festplattengröße beziehungsweise der Partitionsgröße für gelöschte Dateien zugeschrieben. Hat eine Festplatte also 100 GB Speicherplatz, dann wird für den Papierkorb 10 GB an Speicher auf der Festplatte zugewiesen. So viel Speicher benötigt man aber in den seltensten Fällen für den Papierkorb. 

Um den zugewiesenen Speicher für den Papierkorb zu verringern, öffnet man das Eigenschaftenfenster für den Papierkorb. Dazu klickt man einmal rechts auf das Symbol des Papierkorbs und wählt im anschließenden Menü den Punkt Eigenschaften aus. Bereits auf dem ersten Register Global kann man die maximale Größe des Papierkorbs einstellen. Wenn man den Schieberegler nach links bewegt, dann wird die zugewiesene Prozentzahl für die Größe des Papierkorbs kleiner. Entscheiden sollte man selbst, welche Größe man den Papierkorb zuweisen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.