Kühlschränke lagern oder überwintern

Manchmal kommt es vor, dass man einen Kühlschrank für eine längere Zeit nicht benötigt. Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn man im Begriff ist, umzuziehen oder wenn man zum Beispiel einen Kühlschrank in einem Mobilheim, Caravan oder einer Ferienwohnung hat.

Wenn man einen Kühlschrank für einige Zeit nicht mehr benötigt oder diesen überwintern lassen möchte, dann sollte man einige Dinge beachten:

  • Den Kühlschrank sollte man in jedem Fall vom Stromnetz trennen. So verhindert man den unnützen Stromverbrauch und verhindert eventuelle Beschädigungen durch einen Kurzschluss oder ein Stromschwankung.
  • Steht der Kühlschrank längere Zeit unbenutzt herum, sollte man diesen in keinem Fall geschlossen lassen. Am besten ist es, wenn die Kühlschranktür einige Zentimeter aufsteht und sich so die Luft im Kühlschrank austauschen kann. Hält man den Kühlschrank geschlossen, so kann es vorkommen, das sich eventuell Schimmel im Kühlschrankinneren bildet oder der Kühlschrank später stark riecht oder sogar stinkt.
  • Damit die Kühlschranktür nicht einfach so zuklappen kann, legt man einfach ein Tuch über die Kühlschranktür, so dass ein Ende des Tuches zwischen Kühlschrank und Kühlschranktür steckt.
  • Vor der Lagerung oder Überwinterung sollte man den Kühlschrank zudem noch gut mit etwas Essigwasser auswaschen. Damit werden schon einmal wesentliche Keime und Bakterien abgetötet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.