Gartenhäuschen aus Blech pflegen

Auch Gartenhäuser brauchen hin und wieder einmal Pflege. Nur so kann man davon ausgehen, dass auch ein Gartenhaus für eine längere Zeit hält und nicht mit den Jahren unansehnlich und durch das Wetter beschädigt wird. Daher hier einmal ein Tipp zur Pflege von Blechgartenhäusern, der mit per Emails zugesandt wurde.

Emailtipps zur Pflege von Gartenhäusern aus Blech

Seit Jahren habe ich ein Gartenhaus in meinem Garten aus Blech stehen. Mit den Jahren wurde die Oberfläche des Lackes vom Gartenhaus durch die Sonne und anderen Wettereinflüssen in Mitleidenschaft gezogen. Somit sah das Gartenhaus nicht mehr so schön von außen aus. Auch bildete sich zum Teil an einigen Stellen etwas Moos und ließ so die Außenwände vom Gartenhaus etwas grünlich schimmern.

Weil mir mein Gartenhaus so nicht mehr gefiel, bin ich hingegangen, und hab es mit einfachem Poliermittel für Autos gereinigt. Danach glänzte der Lack wieder richtig schön und die verschmutzten Stellen im Lack verschwanden. Damit sich der Glanz auch über den Sommer hält, sollte man das Gartenhaus anschließend mit einer Wachspolitur oder mit Autowachs nochmals behandeln und versiegeln. So perlt das Regenwasser vom Gartenhaus ab, dass Blech beziehungsweise der Lack ist gegen das Wetter geschützt und das Blech hält zudem noch länger. Auch setzt sich so schnell nicht mehr Dreck oder Moos am Gartenhäuschen ab.

eingesendet von Markus F.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.