Eine Bootsfahrt durch die Grachten der Niederlande

Wenn man einmal einen besonderen Urlaub in den Niederlanden verbringen möchte, der sollte sich einmal über eine Bootsfahrt durch die Grachten (Wassergräben) der Niederlande informieren. Besonders die alten Städte bieten vom Wasser aus einen reizvollen Anblick, den man ansonsten nicht zu sehen bekommen würde. Eine der berühmtesten Städte der Niederlande für Grachtenfahrten ist Amsterdam. Aber auch die ländliche Umgebung durch die Niederlande kann sich durchaus sehen lassen.

In den Niederlanden gibt es verschiedene Anbieter, bei denen man kleine Boote für die Fahrt durch die Grachten mieten kann. Diese eignen sich besonders für kleinere Tagesfahrten mit mehreren Personen. Wer den Weg nicht selber bestimmen möchte, der kann sich einer Reisegruppe anschließen. Eine solche Reisegruppe hat häufig den Vorteil, dass man gezielt die schönsten Punkte auf einer solchen Fahrt ansteuert.

Für längere Fahrten und Reisen durch die Grachten empfiehlt es sich, wenn man ein so genanntes Hausboot für mehrere Tage mietet. So kann man längere Fahrten durch die Grachten und die Niederlande unternehmen und das ganz ohne Auto. Da das meist stressfrei ist, ist es eine ideale Tour für die ganze Familie. Allerdings sollte man darauf achten, dass es auch für die Boote auf den Grachten eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt. Bevor man jedoch mit diesem Hausboot los fährt, erhält man in der Regel eine ausführliche Einweisung über das Verhalten auf den Grachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.